Zertifizierung der Klauenberg Rohr- und Kanalservice

Der Dichtheitsnachweis von Grundstücksentwässerungsanlagen ist gemäß der DIN 1986-30 mittels Luft, Wasser oder optischer Inspektion durch einen Sachkundigen durchzuführen. Die Ergebnisse der Dichtheitsprüfung haben den Status einer Bescheinigung.

Qualifizierte Unternehmen sind Betriebe, Sachverständige oder sonstige Institutionen, die nachweislich über die erforderlichen Fachkenntnisse (Sachkunde) sowie über die gerätetechnische Ausstattung zur Prüfung von Grundstücksentwässerungsanlagen verfügen und vom Grund­stückseigentümer unabhängig sind. 

Unser Unternehmen steht auf der Fachbetriebsliste des ‚Arbeitskreis Abwasser Süd-Ost-Niedersachsen (AkASON)’

In dieser Liste sind geeignete Fachunternehmen zur Durchführung von Dichtheitsprüfungen im Grundstücksbereich aufgeführt, die eine Person mit entsprechender fachlicher Qualifikation (Sachkundiger) und die nötige technische Ausrüstung vorweisen können. Die hier gelisteten Sachkundigen sind bei den aufgeführten Städten, Kommunen und Abwasserentsorgungs­unternehmen zugelassen. 

AkASON und DWA

Mittlerweile erweist sich der AkASON in der Region Süd-Ost-Niedersachsen als eine weitreichende Informations- und Arbeitsplattform zum Thema Dichtheitsprüfung der Grundstücksentwässerung. Mit dieser Plattform möchte Ihnen der AkASON (Arbeitskreis-Abwasser-Süd-Ost-Niedersachsen) mit Unterstützung der DWA (Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V.) Informationen zur Prüfung und Instandhaltung Ihrer Grundstücksentwässerungsanlage geben und eine Hilfestellung für die Nachweispflicht des Betriebszustandes (Dichtheitsprüfung) für Ihre Behörde oder den örtlichen Abwasserentsorgungs­unternehmen bieten.