24h Notdienst

Hannover: 0511 - 82 79 89

Braunschweig: 0531 - 23 44 68 4

 

Die Rohrinnensanierung: Eine echte Alternative zur herkömmlichen Rohrsanierung

Abwasserleitungen aus Kunststoff oder auch Ton haben in der Regel eine begrenzte Lebensdauer. Im Laufe der Jahre entstehen bei intensiven Gebrauch oft Schäden. Zu diesen zählen zum Beispiel Versätze an Verbindungsstücken, Löcher oder Risse. Durch diese können Abwässer nach außen dringen. Sind die Rohre in Hauswänden, -decken oder -böden verlegt, können dadurch teure Folgeschäden aufgrund von Wassereinbrüchen entstehen. Im Erdreich verlegt entstehen durch solche defekten Rohre mitunter folgeträchtige Umweltschäden durch die Belastung von Erde und Grundwasser mit Abwässern. Das bedeutet, dass die defekten Abwasserrohre in jedem Fall saniert werden müssen. Herkömmliche Verfahren der Rohrsanierung verursachen viel Aufwand, Schmutz und Lärm und sind zudem kostenintensiv. Die Klauenberg GmbH Hannover und Braunschweig jedoch bietet Ihnen als moderne Alternative die sogenannte Rohrinnensanierung bzw. Inlinersanierung an.

Werkzeug für eine Rohrinnensanierung

Was ist eine Rohr- in Rohr Sanierung und wie wird sie durchgeführt?

Anders als bei althergebrachten Methoden der Rohrsanierung sind bei einer Rohr in Rohr Sanierung keine Grabungs- oder Aufbrucharbeiten notwendig. Das defekte Rohr wird an Ort und Stelle belassen und dort saniert - ohne Komplettaustausch. Dies geschieht je nach Anforderung auf unterschiedliche Weise. Der Zugang zum Rohr erfolgt stets über vorhandene Öffnungen, also etwa über die Dachentlüftung, Revisionsklappen oder Sanitäröffnungen. Durch diese wird das Spezialwerkzeug für die Rohrinnensanierung eingebracht. Dies kann einerseits ein Sprühkopf sein, der die Wände des Rohrs mit einem schnell härtenden Zweikomponenten-Flüssigkunststoff auskleidet. Andererseits ist es möglich, einen glasfaserverstärkten Kunststoffschlauch mithilfe eines aufblasbaren Schlauchpackers in das Rohr einzubringen. Dieser wird an Ort und Stelle aufgeblasen. Dadurch schmiegt er sich an die Rohrinnenwand an. Er ist mit einem schnell härtenden Spezialharz getränkt. Beide Methoden verschließen Schäden in den Abwasserleitungen zuverlässig und dauerhaft. Sie bilden ein neues Rohr im Rohr.

Notwendige Arbeitsschritte für die Inlinersanierung

Bevor wir eine Rohr in Rohr Sanierung für unsere Kunden in der Region Braunschweig und Hannover durchführen können, müssen zunächst einige vorbereitende Arbeitsschritte ausgeführt werden. Als erstes ist es notwendig, eine Inspektion des zu sanierenden Rohrs vorzunehmen. Hierfür setzen wir unsere leistungsstarken Kanal-TV Kameras ein. Diese führen wir in die Abwasserrohre ein und können dadurch Beschädigungen exakt lokalisieren. Nach der Kanalinspektion erfolgt zur Vorbereitung der Rohrinnensanierung eine gründliche Rohrreinigung. Während dieser entfernen wir Ablagerungen, Verkrustungen und Verschmutzungen umweltfreundlich mittels hydro- und elektromechanischer Werkzeuge. Nun nehmen wir die eigentliche Rohr in Rohr Sanierung in Angriff und setzen entweder einen Inliner ein oder kleiden das Rohr mittels Sprühtechnik mit Zweikomponenten-Kunststoff aus. Abschließend erfolgt die Dokumentation der Sanierung durch die Klauenberg GmbH. Dazu nutzen wir nochmals unsere Kameras und speichern den Film als Qualitätsnachweis für die Rohrinnensanierung.

Welche Eigenschaften hat ein Rohr, das auf diese Weise saniert wurde?

Abwasserleitungen, die von Klauenberg in der Region Braunschweig und Hannover mittels Inlinersanierung wieder in Stand gesetzt wurden, zeichnen sich durch extreme Haltbarkeit und Belastbarkeit aus. In der Regel kann von einer Nutzungsdauer von mindestens 50 Jahren ausgegangen werden. Risse, Löcher, aber auch Muffenversätze und andere Schäden, die zuvor im Rohr festgestellt wurden, werden durch die Rohr in Rohr Sanierung komplett abgedeckt. Das neue Rohr (entweder aus Kunststoff oder aus einem mit Harz getränkten Schlauch) schmiegt sich an die Innenwand des alten Rohres. Dadurch wird bei bei Rohrinnensanierung der ursprüngliche Rohrdurchmesser nicht nennenswert verändert. Je nach Anforderung hat das Rohr im Rohr eine Wandstärke von etwa 2 bis 5 Millimetern. Die Rohrinnensanierung trägt zudem dazu bei, dass durch die besonders glatte Oberfläche des neuen Rohrs Fließgeräusche im Rohr deutlich reduziert werden. Darüber hinaus kann das Rohr sofort wieder genutzt werden, sobald das neue Rohr nach der Inlinersanierung ausgehärtet ist. Nicht zuletzt kann die Rohrinnensanierung für alle gängigen Abwasserleitungen eingesetzt werden.

Diese Vorteile bietet Ihnen die Rohr in Rohr Sanierung durch Klauenberg

Die Rohrinnensanierung Ihrer Abwasserleitungen zeichnet sich durch mehrere Vorteile gegenüber herkömmlichen Sanierungsmethoden aus. Zunächst einmal kann mit dieser Methode der bauliche Aufwand minimal gehalten werden. Es müssen weder Wände aufgebrochen noch Erdreich ausgehoben werden. Denn die Rohrsanierung wird komplett von außen und ohne Austausch beschädigten Rohre vorgenommen. Daraus ergibt sich automatisch ein ebenfalls geringerer Zeitaufwand. Die Beeinträchtigungen für Sie und Ihre Nachbarn während der Rohrsanierung sind kaum wahrnehmbar. Ebenfalls entsteht bei dieser Art der Sanierung Ihrer Abwasserrohre kaum Schmutz und Lärm. Die bei der nötigen Rohrreinigung anfallenden Rückstände werden von uns entweder weggespült oder sauber abgesaugt. All diese Vorteile tragen schließlich dazu bei, dass eine Rohrinnensanierung durch uns in der Region Hannover und Braunschweig in der Regel wesentlich preiswerter ist als eine Sanierung auf althergebrachtem Weg mit Komplettaustausch der Rohre. Gerne stellen wir Ihnen bei Bedarf weitere Informationen zum modernen Verfahren der Rohr in Rohr Sanierung zur Verfügung. Nehmen Sie dazu einfach Kontakt mit uns auf, wir beraten individuelle und ausführlich.

Klauenberg Hannover Rohrreiniger Region Hannover Ist dein Rohr frei? LKW Monteur Klauenberg Rohrreinigung Hannover